OS X

Entwickler und alle, die irgendetwas mit Code und / oder Webseiten zu tun haben, dürfen sich nun freuen, denn das Warten hat ein Ende: Coda 2 kommt schon am 24. Mai 2012 und als wäre das nicht genug, bringt Entwickler Panic auch noch eine iPad App heraus, die den Namen „Diet Coda“ trägt.

Wie erwartet, gibt es haufenweise neue Features und Funktionen samt iCloud Sync. Seht euch die Sachen am besten auf der Website von Coda selbst an, wozu hier Infos aufgewärmt präsentieren, wenn sie doch dort ordentlich erklärt werden.

Ich freue mich jedenfalls sehr darauf, passenderweise lege ich mir in den kommenden Tagen auch wieder ein iPad zu, perfekt, oder anders gesagt: Fuck Yeah!

Ein mehr oder weniger bekanntes Problem, welches zufällig auserwählte – so scheint es – Mac OS X Benutzer seit 10.5 Leopard begleitet: Das wandernde / springende Wetter Widget im OS X Dashboard. Sporadisch tritt dieses „Phänomen“ auf, bei dem sich das standard Wetter Widget in Bewegung setzt, und nach dem öffnen des Dashboards einige Pixel verschiebt. Keine Ahnung wo das Widget hin will, aber diese Sache ist wohl bekannt, denn in Apple Foren werden einige Diskussionen zu diesem Thema geführt. Auch gibt es Lösungsansätze, die Abhilfe schaffen sollen, aber so richtig Funktionieren tut irgendwie keine. Man spricht davon, die weather.js Javascript Datei zu bearbeiten, um den Bildern der einzelnen Wetterkonditionen (Sonne, Regen, usw.) genügend Platz zu verschaffen, aber zumindest bei mir half dieser Tipp nicht. Das Widget wandert / springt weiterhin lustig vor sich hin. Ich hoffe ja inständig, dass Apple sich dem Problem annimmt, und endlich Abhilfe schafft, in Form eines Updates oder Patches.

Falls du einen funktionierenden Tipp hast, kannst du uns gerne in den Kommentaren erleuchten, ich verschiebe derweil das Widget an seine richte Position zurück…