Rebranding oder: „Die Deltafizierung“

Da ich ja bekanntermaßen ein Freund von Minimalismus bin und der allgemeine Trend doch stark in Richtung simplifizierung geht, habe ich mein eigenes ‚Branding‘ überarbeitet und ein neues Logo hergestellt, welches, anders als das vorhergehende, auch einfarbig und ohne Schlagschatten funktioniert. Ganz im Sinne des „Flat UI Designs“.

dny-rebranding

Da ein Logo / Branding ja idealerweise auch einen tieferen Sinn haben sollte, habe ich mehr oder weniger gekonnt einige Dinge in die Geschichte einfließen lassen, so erinnert die Form beispielsweise an den griechischen Buchstaben Delta, falls man nicht wissen sollte wie der aussieht, hier: ∆

Artikel